Generationswechsel auf dem Dümpel

Generationswechsel beim größten Luftsportverein im Oberbergischen vollendet – Jürgen Cronrath übergibt nach 25 Jahren den Vorsitz des LSC Dümpel an Sebastian Besting.  

Eigentlich war die Jahreshauptversammlung des LSC-Dümpel wie jedes Jahr für den März geplant. Eine besondere Hauptversammlung, wollte doch der langjährige erste Vorsitzende Jürgen Cronrath in diesem Jahr sein Amt abgeben und damit den Generationswechsel in der Führung des größten Luftsportvereins im Oberbergischen vollenden.

Doch dank Corona musste dann die Sitzung verschoben werden, erst am letzten Freitag konnte die Hauptversammlung mit viel Sitzabstand im Annaheim in Belmicke nachgeholt werden, der schon für März geplante Wechsel im Vorstand wurde endlich vollzogen.

Jürgen Cronrath hatte fast 25 Jahre die Geschicke des Vereins gesteuert. Unter seiner Führung wurden neue Hallen gebaut, das Clubheim modernisiert und erweitert, und der Flugzeugpark wurde maßgeblich umgestaltet. Auch die Fusion der beiden ehemaligen Vereine LV Oberberg und LSC Bergneustadt zum LSC Dümpel fiel in Cronrath´s Amtszeit. „Eine Mamut-Aufgabe …“ so Cronrath, „…galt es doch nicht nur rechtskonform die Fusion abzuwickeln und die Vermögenswerte zusammenzuführen, sondern auch die Mauern in den Köpfen zu beseitigen und die Mitglieder beider Vereine auf ein neues „Wir-Gefühl“ einzuschwören“.

Heute kann der LSC Dümpel - nicht zuletzt auch dank Cronrath´s unermüdlichen Engagements seinen Mitgliedern mit das beste Sportgerät weit und breit zur Verfügung stellen, und gilt als einer der attraktivsten Luftsportvereine in der Region.

In seiner Laudatio dankte der Verein nicht nur Jürgen Cronrath, sondern auch ganz besonders seiner Frau Inge für ihren unermüdlichen Einsatz. Inge Cronrath hat nicht nur häufig Ihrem Mann den Rücken freigehalten, sie hat auch über viele Jahre jederzeit tatkräftig selbst mit angepackt, wann immer Not am Mann war.

Als Nachfolger für Jürgen Cronrath wählte die Versammlung Sebastian Besting (39) aus Bergneustadt, der bereits seit einiger Zeit Jürgen Cronrath bei der Vereinsführung unterstützt hatte und so bereits gut in sein neues Amt eingeführt ist.

Trotzdem warten schwere Aufgaben auf Besting: Durch den Corona Lock-Down konnte die Flugsaison erst spät im Jahr begonnen werden, auch stehen umfassende Sanierungsarbeiten an verschiedenen Hallen an, die sauber finanziert werden wollen. Selbst das beliebte Flugplatzfest das sowohl in der Nachbarschaftspflege als auch bei der Finanzierung des Vereinsbetriebs eine wichtige Rolle spielt, muss in diesem Jahr das erste Mal ausfallen.

Trotzdem blickt Besting sehr zuversichtlich in die Zukunft: „Ich freue mich auf die Arbeit mit einem eingespielten Team von Vorstandskollegen. Uns verbindet der Anspruch, auch in Zukunft den Verein sportlich wie gesellschaftlich als Aushängeschild für unsere schöne Region zu führen. Gerade für Jugendliche aus dem Oberbergischen wollen wir weiterhin ein attraktives Freizeitangebot anbieten. In diesem Jahr ist es uns gelungen, über mehrere Schnupperwochen eine sehr starke Jugendgruppe aufzubauen, die mit großem Engagement fliegt, aber auch tatkräftig im Verein mitarbeitet.“

Noch bis Ende Oktober werden die eleganten Segelflugzeuge über dem Dümpel fliegen, bis es in die Winterpause geht. Luftsportbegeisterte sind bis dahin weiterhin herzlich eingeladen, den „Dümpel“ zu besuchen. Wer überlegt, selber fliegen zu lernen, kann sich bereits ab 14 Jahren um einen Platz im „Schnupperkurs“ des LSC-Dümpel bewerben.

Während der Wintermonate treffen sich die Piloten jeden Samstag Nachmittag in der Vereinswerkstatt am Flugplatz um die erforderlichen Reparaturen und Wartungsarbeiten an den Flugzeugen zu erledigen. Technisch interessierte Besucher sind auch hier herzlich willkommen.

 

Generationenwechsel auf dem Dümpel:  Sebastian Besting (links) übernimmt das Amt des ersten Vorsitzenden von Jürgen Cronrath, beide aus Bergneustadt

Generationenwechsel auf dem Dümpel: Sebastian Besting (links) übernimmt das Amt des ersten Vorsitzenden von Jürgen Cronrath, beide aus Bergneustadt.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.